<ruby id="1h7bp"><i id="1h7bp"><progress id="1h7bp"></progress></i></ruby>

    <form id="1h7bp"></form>

      <i id="1h7bp"><i id="1h7bp"></i></i>

          <span id="1h7bp"></span>

              21-10-2019
              german 21-10-2019
              Politik Technik Archiv
              Wirtschaft Videos Chinesische Geschichten
              Kultur Bilder
              Gesellschaft Interviews
              Startseite>>Gesellschaft

              Chinas oberstes Gericht bekr?ftigt strikte Kontrolle der Todesstrafe

              (German.people.cn)

              Montag, 21. Oktober 2019

                

              Chinas Oberstes Volksgericht (SPC) forderte am Donnerstag Gerichte auf verschiedenen Ebenen auf, Chinas Politik der strengen Kontrolle und umsichtigen Anwendung der Todesstrafe strikt einzuhalten.

              ?Die Gerichte sollten sicherstellen, dass die Todesstrafe nur für eine ?u?erst geringe Anzahl verurteilter Straft?ter mit ?u?erst schwerwiegenden Straftaten verh?ngt wird“, sagte der SPC auf einer Arbeitskonferenz zur Strafjustiz.

              Der SPC hat die Pflicht, alle von den Vorinstanzen ergangenen Entscheidungen für Todesstrafen zu überprüfen.

              Laut SPC sollten im Umgang mit drogenbezogenen F?llen sowohl strenge Strafen, als auch gezielte Vorgehensweisen fortgesetzt werden.

              Strafverfahren sollten der ?ffentlichen Meinung weder gleichgültig sein, noch sollten sie von der ?ffentlichen Meinung diktiert werden, so die SPC, in der auch die strafrechtlichen Urteile die Einhaltung der jeweiligen Gesetze sicherstellen sollten.

              Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

              German.people.cn, die etwas andere China-Seite.

              Videos

              mehr

              Dokumentarfilm

              "Auf dem Weg" - Folge 8. Gro?e Wende

              Am 18. Dezember 1978 fand die 3. Plenartagung des 11. Zentralkomitees der KP Chinas statt. Der Arbeitsschwerpunkt des Staates und der KP Chinas wurde auf den Aufbau der sozialistischen Modernisierung verlegt.

              Interviews

              mehr

              Gespr?che

              Regisseur Christopher Rüping: Durch Theater rückt die Welt ein Stückchen n?her zusammen

              Mit seinen lediglich 33 Jahren geh?rt Christopher Rüping bereits zu den gefeiertsten deutschen Theaterregisseuren. Schon dreimal wurde eines seiner Stücke zu dem renommierten Berliner Theatertreffen eingeladen. Nun führte ihn seine Inszenierung von Brechts ?Trommeln in der Nacht“ der Münchner Kammerspiele bis in die chinesische Hauptstadt Beijing. People’s Daily Online traf den künftigen Hausregisseur des Züricher Schauspielhauses zum Interview.

              Chinesische Geschichten

              mehr

              Ausflug

              Endlich ist es wieder soweit: Das Wochenende steht vor der Tür!

              Ich überlege, was ich diesmal unternehmen kann hier in Beijing. Sch?n w?re es ja, mal aus der Stadt rauszukommen und das Umfeld etwas n?her zu erkunden. Ein bisschen frische Luft, Natur und etwas Bewegung und ein paar neue Leute kennenzulernen w?re natürlich auch sch?n.Durch Zufall sto?e ich im Internet auf die ?Beijing Hikers“, ein Anbieter für Wandertouren rund um Beijing und in China.

              Archiv

              mehr
              冠通棋牌